Benefiziatenhaus/Oase


Adresse: Postberg 5, 86807 Buchloe

Das Benefiziatenhaus wurde von der Buchloer Marktgemeinde unter Bürgermeister Anton Zech in den Jahren 1909 und 1910 erbaut. Der Baupreis betrug damals 14.432,73 Mark. Im Frühjahr 1911 zog dann Benefiziat Fleischmann ein.

Im Jahr 2000 hat die Kirchenstiftung das Benefiziatenhaus von der Stadt Buchloe übernommen und grundlegend renoviert. Im Obergeschoss wurde Küche und Bad eingebaut, so dass dies eine eigene Wohnung für den Benefiziaten wurde. Die Räume im Ergeschoss werden von der Pfarrei genutzt und haben den Namen „Oase“ bekommen.


Bildquellen: wenn nicht anderweitig angegeben - Lothar Rid