Infos des Bistum Augsburg


Mit Klick auf den Link, gelangen Sie auf die Seite des Bistum Augsburg


Schutzkonzepte und Ausführungsbestimmungen für Gottesdienste 

Mit Klick auf den Link, gelangen Sie auf die Seite des Bistum Augsburg

Bildquelle: Bistum Augsburg


 Informationen der Diözese Augsburg (Stand: 24.04.2020)

 

  • Veranstaltungen/Zusammenkünfte/Konferenzen und Sitzungen u. ä., unabhängig ob im rein dienstlichen oder pfarrlichen Kontext, sind weiterhin bis 31.05.2020 nicht möglich. Nötige Abstimmungen und Absprachen sind weiterhin per Telefon bzw. digital vorzunehmen.

  • Sollten Sitzungen unbedingt „physisch“ notwendig sein, also im wirklichen Ausnahmefall, ist die Teilnehmeranzahl auf ein absolutes Mindestmaß zu begrenzen und es ist auf jeden Fall der vorgeschriebene Abstand untereinander (mindestens 2 Meter) einzuhalten.

  • Darüber hinaus sind sämtliche Präsenzveranstaltungen, wie Kurse, Seminare, Bil- dungsveranstaltungen, Wochenenden usw. ebenso bis 31.08.2020 abzusagen! Dies gilt ebenso für größere Veranstaltungen/Zusammenkünfte auf Pfarrei- und Dekanatsebene, insbesondere auch für Pfarrfeste – diese können bis 31.08.2020 nicht stattfinden.
Download
Verlängerung Versammlungsverbot-2020-04-
Adobe Acrobat Dokument 100.0 KB

Tägliches Hausgebet:

 

Schon immer gab es in der katholischen Kirche die Tradition der Hausgottes-dienste, in der Familien miteinander das Wort Gottes hören und gemeinsam beten. Ein solcher Hausgottesdienst könnte in der Tradition der Tagzeitenliturgie oder in der Form eines Hausgebetes gefeiert werden. 

 

Ab Donnerstag, 19. März, finden Sie hier ab sofort für jeden Tag einen Vorschlag für einen Hausgottesdienst, der sich am jeweiligen Tagesevangelium orientiert:


Ab kommendem Sonntag wird es tägliche Gottesdienste mit unserem Bischof Bertram aus der Kapelle des Bischofshauses geben:

Die Uhrzeiten hierfür sind an Sonntagen 10.00 Uhr und an Werktagen (Montag bis Samstag) 19.00 Uhr.

Erfreulicherweise haben a.tv und Allgäu-TV angeboten, die Gottesdienste an den Sonntagen live auch in deren Programm zu zeigen. 

Diese Gottesdienste können in Regionen, in denen diese Sender nicht empfangen werden können, auf deren Internetseiten oder aber dem

 

Kanal von katholisch1.tv 

 

gesehen werden.


Bildquelle: Bistum Augsburg


Achtung!

Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschließlich der Betreiber der Homepage verantwortlich.

 

Bildquelle: Bistum Augsburg


Bildquellen: wenn nicht anderweitig angegeben - Lothar Rid