Kirche Sankt Alban (Honsolgen)


Adresse: St. Alban Str. 8, 86807 Buchloe/Honsolgen

Der Hl. Alban, um das Jahr 360 n. Chr. auf Naxos geboren, war Priester und starb im Jahre 406 n. Chr. den Märtyrertod.

Er wird verehrt als Schutzpatron und Bewahrer des Landes bei Sturm und Hagel. Seit Karl dem Großen ist der Hl. Alban Mitpatron von Deutschland. 

Weitere Daten zur Pfarrkirche St. Alban:

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrmals umgestaltet.

1421 Honsolgener Pfarrkirche wird erstmals urkundlich erwähnt

1700 Sakristei – Neubau

1716 Turmbau mit einer barocken Kuppel

1819 Die Kuppel wird durch einen spitzen Turmhelm ersetzt

1855 Der Rokokostil des Inneren der Kirche wird umgestaltet und dem Geschmack der damaligen Zeit angepasst

1901 - 1905 Erneute Renovierung – Gestaltung im Neubarock

1976 – 1978 Gründliche Innen- und Außenrenovierung nach dem Vorbild der neubarocken Gestaltung von 1905

2002 Außenrenovierung und Renovierung der Orgel

Die Fassade wurde zweifarbig gestrichen und mit Quadern versehen. Man griff dabei auf eine ursprüngliche Bemalung zurück, wie sie bis 1905 zu sehen war.

2005 Innenrenovierung 



Bildquellen: wenn nicht anderweitig angegeben - Lothar Rid