Caritas Haussammlung


Karin Rogg

 

Telefon: 08241 90531

Mail:      karinrogg@gmx.de

Caritas fördert seit mehr als 60 Jahren u. a. die soziale Entwicklung von besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen wie Kindern und Jugendlichen, alten, kranken und behinderten Menschen.

Für dieses Ziel setzen sich auch Lindenberger Bürgerinnen und Bürger regelmäßig ein, wenn sie zweimal pro Jahr in ihrem zugeordneten örtlichen Bereich die dort lebenden Lindenberger besuchen und um eine Spende für Caritas bitten.

Die Sammeltermine finden im Frühjahr Ende Februar/Anfang März und im Herbst Ende September statt und sind so arrangiert, dass mit der Sammlung auch der neue Pfarrbrief und evtl. die Plastiksäcke für die Kleider- und Schuhsammlung der „Aktion Hoffnung“ übergeben werden können.

 

Sicherlich interessiert Sie auch die konkrete Verwendung der in Lindenberg gesammelten Spenden.

 

Dafür gibt es einen Verteilungsschlüssel, der sich folgendermaßen zusammensetzt:

 

1/3 der Spenden verbleiben in der Pfarrei für Menschen in Not z. B.

  • Alleinerziehende Mütter
  •  Arbeitslose Frauen und Männer/Mütter und Väter
  • Alte und kranke Menschen
  • Obdachlose
  • Menschen mit psychischen Problemen
  • Menschen mit Behinderungen

1/3 der Spenden gehen an den Caritasverband für den Landkreis Ostallgäu e. V.

z. B.  für

  • Allgemeine Sozial- und Lebensberatung
  • Gemeindeorientierte Sozialarbeit
  • Insolvenz- und Schuldnerberatung
  • Sozialpsychiatrische Beratung und Hilfe
  • Suchtberatung
  • Migrationsberatung
  • Gesetzliche Betreuungen
  • Lebensmittelhilfen

1/3 der Spenden gehen an den Caritasverband für die Diözese Augsburg e. V.
z. B. für

  • Kinder-, Jugend-, Familien-, Alten-, Behinderten- und Gesundheitshilfen
  • Hospizdienste
  • Hilfen für Migranten
  • Auslandshilfe
  • Weiterführende Hilfen für psychisch Kranke und Suchtkranke

 

Zurzeit sind folgende Personen in Lindenberg tätig:

·      Hofmann Philomena

·      Jugl Renate

·      Kersten Ingrid

·      Rogg Karin

·      Schäffer Monika

·      Schindler Stefan

·      Würstle Athanasius

 

Da sich Lindenberg kontinuierlich vergrößert, werden auch weiterhin sozial engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger gesucht, die sich dieser Aufgabe stellen wollen. Interessenten können sich dazu jederzeit gerne bei Karin Rogg melden.

Bildquelle: Caritas Augsburg

Bildquelle: Caritas


Bildquellen: wenn nicht anderweitig angegeben - Lothar Rid