Firmung


Claudia Chmiel (Gemeindereferentin)

 

Telefon: 08241 9614965

Mail:     claudia.chmiel@bistum-augsburg.de

 

 


Infoabend zur Firmvorbereitung für alle Eltern mit Kindern ab der 4. Klasse:

24. Januar 2023, 19.30 Uhr, Haus der Begegnung


Firmvorbereitung in 3 Phasen - Auf dem Weg zum/zur mündigen Christen/-in

 

Was stärkt junge Menschen, damit der Glaube sie in das Erwachsenenalter begleitet und ihnen Halt im Lebens gibt?

Diese und weitere Fragen beschäftigen uns immer wieder. Klar ist für uns, dass wir die Jugendlichen länger begleiten wollen. Deshalb haben wir uns zusammen mit dem Pastoral-rat entschieden, das Firmalter zu erhöhen. Konkret heißt das: 

Alle, die am 30. September eines Jahres mindestens 13 Jahre alt sind, können sich zur Phase 3 der Firmvorbereitung anmelden und im Oktober des Folgejahres das Sakrament der Firmung empfangen. 

 

Die Zeit bis dahin ist gefüllt mit interessanten Angeboten, die beim Glauben-Lernen begleiten und einen wichtigen Teil des Gesamtkonzeptes einnehmen. 

 

Das haben wir bisher geplant:


Phase 1: „Bleib dabei!“ 

Für die 9-11jährigen (Klasse 4 und 5) mit ihren Eltern: 

Jährlich eine gemeinsame Veranstaltung je Jahrgang und Einladung zu den Angeboten für Kinder und Familien im Kirchenjahr.


Phase 2: „Du bist geliebt!“ 

Für die 12-13jährigen (Klasse 6 und 7): 

Jährlich ein Angebot für Jungs bzw. für Mädchen sowie Einladung zu den Veranstaltungen für Jugendliche in der Pfarreiengemeinschaft. 


Phase 3: „Christ/-in sein“ 

Für alle, die am 30. September mindestens 13 Jahre alt sind:

Sie können sich zur Phase 3 der Firmvorbereitung anmelden. Die Vorbereitung beginnt im Frühjahr des Folgejahres und geht bis in den Herbst, sodass bei der Firmung im Oktober alle Firmbewerber/-innen mindestens 14 Jahre alt sind. Diese Phase soll neben der Firmkatechese, Möglichkeiten bieten, miteinander Glauben zu erleben.

Hinweis:

Bitte um baldige Kontaktaufnahme aller, die zugezogen sind oder vor 2020 bei der Erstkommunion waren. Gern dürfen Sie auch Ihre Fragen an mich richten. Ich freue mich, Ihre Kinder beim Heranwachsen im Glauben zu begleiten.


Videoquelle: Katholisch.de


Bildquellen: wenn nicht anderweitig angegeben - Lothar Rid